Älles BIO


Älles BIO

Premiere Samstag 16.04.2016

Beginn  19.30 Uhr
Einlass 18.30 Uhr

2. Vorstellung Samstag,. 23.04.2016

Beginn  19.30 Uhr
Einlass 18.30 Uhr

3. Vorstellung Sonntag, 24.04.2016

Beginn  17.30 Uhr
Einlass 16.00 Uhr

Zum Stück

Die beiden Nachbarn Immel und Schmitt sind sich nicht grün. Immel verkauft Heilkräuter und hat damit ein Vermögen gemacht. Schmitt verkauft – ehrlich aber erfolglos -Eier und ist deshalb neidisch auf Immel. Als auf dem Schmitt-Hof die Hühner nur noch rosa Eier legen, brechen  rosige Zeiten auf dem Schmitt Hof an. Ist das ein Wunder oder älles Bio?

Eine Kömödie in 3 Akten von Sigrid Ellenberger

Mitwirkende

Jürgen Walz              als       Stefan Schmitt; lediger, aber glückloser Chef des 
                                   erfolglosen Eierhof Schmitt  
   
Manfred Jabs             als       Helmut Schmitt; absolut noch nicht vergreister Vater von Stefan                     

Gabi Kreidler            als       Eva Bruder; die fleißige Sekretärin auf dem Schmitt Hof                                    

Jutta Reitz              als       Franzi; die etwas einfältige Magd auf dem Schmitt Hof
                                 
Andre´ Werner            als       Berti Immel, „reigschmeckter“ geschäftstüchtiger BIO- Bauer                         

Marga Kempeneers         als       Rosemarie Immel; die mehr als (ein)gebildete Frau von Berti Immel

Annette Schulz           als        Thea Immel; lediges Mauerblümchen und geliebte Schwester von Berti Immel
Brigitte Raab            als        Elvira Maier; neugierige, immer gestresste Postbotin

Thorsten Rumpelt         als        Robert Clark; rasender Reporter und Journalist

Claudia Ganzski          als        Yvonne Selters; Heiratswillige Dame aus der Stadt

Regie :                 Oliver Dettling

Regieassistenz :        Marga Kempeneers, Andre` Werner

Souffleusen:            Katja Rumpelt/ Evelyn Reitz

Maske:                  Lore Spohn/Monika Dettling

Technik:                Walter Eschenfelder

 

>>Zur Bildergallerie<<