D´ Silberhochzeit oder liaber an Ma als gar koin Ärger


D´ Silberhochzeit  oder liaber an Ma als gar koin Ärger

Die Wohnung der Fetzer`s versinkt im Chaos, weil Emil wegen einer Wette mit seinem Freund den Weihnachtsbaum immer noch in der Wohnung stehen und die ganze Baum-Umgebung zum Sperr und Ruhegebiet erklärt hat. Inmitten der Streitereien um den Baum und das seit 25 Jahren nicht mehr tapezierte Wohnzimmer keimt bei Emil und Betty der Verdacht, man könne in 1 Woche Silberhochzeit haben. Doch in welchem Jahr war der „Kriegsbeginn“. Leider kann sich auch Emils Freund, der im gleichen Jahr geheiratet hat, nicht an das genaue Jahr erinnern und auch sonst sind keine brauchbaren Hinweise zu finden. Nichts destotrotz, die Silberhochzeit steht vor der Tür.

Betty und ihre Freundin Helga wollen groß feiern. Die Herren der Schöpfung natürlich nicht (Kaffee und ein Obstkuchen reichen) Nachdem Betty die Ankunft der Erbtante Edith aus Amerika ankündigt gerät Emil in Panik, weil Emil die Familienverhältnisse nicht ganz so dargestellt hat, wie sie tatsächlich sind.

Guter Rat ist teuer, schließlich baut Emil`s gesamte Altersvorsorge auf Tante Edith auf… und man will ja auf keinen Fall enterbt werden, aber gepflegte Manieren bekommt man ja nicht von heut auf morgen

Eine schwäbische Komödie in 3 Akten von Regina Rösch, bearbeitet von Iris Holz (Fischer)

Mitwirkende

Oliver Dettling                        als       Emil Fetzer, sparsamer Schwabe und Familienvater

Iris Holz (Fischer)                   als       Betty Fetzer, Emils angetrautes Weib

Matthias Schulz                     als       Stefan Fetzer, Sohn der Familie

Wolfgang Franz                     als       Oswald Geiger, Emils bester Freund

Marga Kübler                         als       Helga Geiger, Oswald`s angetraute Gattin

Roland Klaiss                         als       Maximilian Müller, Kumpel von Stefan Fetzer

Gabi Kreidler                          als       Susanne Pfeiffer, Zahnarzthelferin

Brigitte Raab                           als       Tante Edith, geliebte Tante aus Amerika

 

Regie:             Iris Holz (Fischer)

Souffleuse:     alle

Maske :           Lore Spohn

Kulissen:         Oliver Dettling und Team

Deko:              Elke Dettling und Susi Luger

Technik:          Hans-Jürgen Kiefer

 

 Aufführungstermine:

20.11.2004, 27.11.2004, 26.12.2004. 26.02.2005 (Schopfloch)