Endlich ein Proberaum


Alles was wir bisher erreichen wollten haben wir erreicht. Nur mit dem eigenen Proberaum wollte es seit Jahren einfach nicht so recht klappen. Zwischenzeitlich haben wir nun doch eine annehmbare Lösung gefunden und werden im ehemaligen Feuerwehrhaus den im Obergeschoss befindlichen ehemaligen Jugendraum und dazugehörenden Vorraum übernehmen. Mit dieser Lösung können wir sowohl mit unserer Spatzabande, als auch mit den Aktiven  die Proben flexibel gestalten.

Den Freitagsprobetag im Gemeindesaal werden wir natürlich beibehalten und so oft es geht, vor den Aufführungen im Saal proben. Den bisherigen Raum im Gemeindehaus müssen wir dann leider aufgeben. Der Raum war zwar als Proberaum vorgesehen, aber hierfür zu klein und wurde deshalb nur als Requisiten- und Kostümlager genutzt. Beides zusammen können wir uns dann leider nicht leisten.Den Einzugstermin haben wir auf 01.01.2018 eingeplant.

Zuvor gibt es noch einiges zu tun. Es werden deshalb ein paar Arbeitseinsätze fällig.