Vorhang auf für den Nachwuchs


Schwarzwälder-Bote, 13.09.2012 19:05 Uhr 

Von Walter Maier

Waldachtal-Salzstetten. Die Jugendgruppe der Salzstetter Theaterspatza steht in den Startlöchern. Schon sechs Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren aus Salzstetten und Umgebung haben ihr Interesse bekundet, mitzuwirken.

Jana Kreidler, Lina Dettling, Lisa Stoll, Lenny Sadzik, Justin Seid und Sandro Franz brauchen noch Verstärkung. „Es dürfen gern auch noch mehr sein“, blickt Vorsitzender Oliver Dettling erwartungsvoll in die Zukunft.

„Bei der Jugendgruppe soll der Spaß im Vordergrund stehen“

Ein erstes Kennenlernen-Treffen zusammen mit Eltern ist am Mittwoch, 19. September, um 18 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses. „An diesem Abend wollen die Salzstetter Theaterspatza ihr Konzept für die Jugendarbeit vorstellen und Fragen beantworten. „Bei der Jugendgruppe soll der Spaß im Vordergrund stehen“, gibt der Vereinschef die Devise aus.

Kinder und Jugendliche mit schauspielerischem Interesse müssten nicht fürchten, ellenlange Texte auswendig zu lernen. Es ist angedacht, lustige Sketche aufzuführen. Diese sind förderlich für eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit und Kreativitätsentwicklung. Erstmals sollen die jungen Laienschauspieler bei der Salzstetter Seniorenweihnachtsfeier am 9. Dezember 2012 auftreten. Bei Vereinsfesten und in Altenheimen sind weitere Möglichkeiten gegeben. Proben sind im zweiwöchigen Rhythmus vorgesehen und bei Bedarf – etwa vor Aufführungen – wöchentlich. Es gibt keine Altersbeschränkung.

„Wieder zurück zu unseren Wurzeln“ lautet das Konzept für die Zukunft bei den Salzstetter Theaterspatza. Mittlerweile ist es dem Verein gelungen, ehemalige Mitspieler neu zu gewinnen. Auch die Jugendarbeit soll jetzt auf ein festes Fundament gestellt werden soll. Jana, die Tochter der Aktiven Gabi Kreidler, war in der vergangenen Spielzeit die einzige Nachwuchs-Hoffnung. Die Vision für eine eigene Jugendgruppe soll jetzt Wirklichkeit werden. Übrigens sind die Salzstetter Theaterspatza Mitglied im Bundesverband deutscher Amateurtheater Baden-Württemberg.

Wen es also auf die Bühne zieht, um die Gruppe zu erweitern, kann sich beim Vorsitzenden Oliver Dettling unter der Telefonnummer 07486/91 60 in Verbindung setzen. Weitere Informationen hält auch die Homepage unter www.salzstetter-theaterspatza.de. bereit. Auch im sozialen Netzwerk Facebook sind die Theaterspatza vertreten.